Abendprogramm: Deutsch-Chinesische Ecke

„WeChat, QQ und Co.: Der Aufstieg von Instant Messenger Diensten in China (und Deutschland?)“

In Kontakt zu bleiben ist heute einfacher denn je. Wir verwenden private Messaging-Apps, um Nachrichten mit Freunden zu teilen, Familientreffen zu organisieren und Sportergebnisse mit unseren Freunden zu diskutieren, wobei viele von uns Konversationen auf vielen unterschiedlichen Messaging-Apps führen.

In Deutschland sind größtenteils Apps wie WhatsApp, Facebook Messenger und auch Instagram beliebt. Doch wie kann man in China mit anderen Leuten in Kontakt bleiben? Vor allem mit WeChat – eine der beliebtesten kostenlosen Messaging-Apps in China. Die Gründer haben es in den letzten Jahren geschafft, WeChat zu einer der multifunktionalsten Netzwerk-Apps zu entwickeln. Es gibt kaum eine bequemere Art, um nicht nur mit anderen in Kontakt zu bleiben, sondern sich auch das Leben in China zu vereinfachen.

In unserem neuen Format, der Deutsch-Chinesischen Ecke, werden wir uns über die Social Messaging Dienste in China und in Deutschland unterhalten. Was steckt hinter den beliebten Giganten des Social Messaging in China? Wie meldet man sich an und welche Auswirkungen haben Messaging-Apps auf unser Leben? Diese und weitere Fragen werden wir beantworten und im Anschluss in einer gemeinsamen Runde diskutieren.

Die Veranstaltung findet auf der Online-Plattform Zoom statt.

Abendprogramm: Deutsch-Chinesische Ecke

Ein Angebot von Student:innen für Student:innen

Sonntag, 11.04.2021, 18.00 Uhr  

„WeChat, QQ und Co.: Der Aufstieg von Instant Messenger Diensten in China (und Deutschland?)“

In Kontakt zu bleiben ist heute einfacher denn je. Wir verwenden private Messaging-Apps, um Nachrichten mit Freunden zu teilen, Familientreffen zu organisieren und Sportergebnisse mit unseren Freunden zu diskutieren, wobei viele von uns Konversationen auf vielen unterschiedlichen Messaging-Apps führen.

In Deutschland sind größtenteils Apps wie WhatsApp, Facebook Messenger und auch Instagram beliebt. Doch wie kann man in China mit anderen Leuten in Kontakt bleiben? Vor allem mit WeChat – eine der beliebtesten kostenlosen Messaging-Apps in China. Die Gründer haben es in den letzten Jahren geschafft, WeChat zu einer der multifunktionalsten Netzwerk-Apps zu entwickeln. Es gibt kaum eine bequemere Art, um nicht nur mit anderen in Kontakt zu bleiben, sondern sich auch das Leben in China zu vereinfachen.

In unserem neuen Format, der Deutsch-Chinesischen Ecke, werden wir uns über die Social Messaging Dienste in China und in Deutschland unterhalten. Was steckt hinter den beliebten Giganten des Social Messaging in China? Wie meldet man sich an und welche Auswirkungen haben Messaging-Apps auf unser Leben? Diese und weitere Fragen werden wir beantworten und im Anschluss in einer gemeinsamen Runde diskutieren.

Die Veranstaltung findet auf der Online-Plattform Zoom statt.

Online auf Zoom – Den Einladungslink erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung.
Eintritt frei