Kurs chinesische Kalligrafie I und IV (stufenübergreifend)

5 Termine

Samstag, 16.10.2021, 14.00 – 16.15 Uhr (Kursbeginn)  
⬤  Freie Plätze

Folgetermine:
Samstag 30.10. 14:00 – 16:15
Samstag 13.11. 14:00 – 16:15
Samstag 27.11. 14:00 – 16:15
Samstag 11.12. 14:00 – 16:15

Der Kurs chinesische Kalligrafie führt in Geschichte und Ästhetik von Werken berühmter Kalligrafen ein. In seinem Mittelpunkt stehen Tusche und Papier: In praktischen Kalligrafieübungen erlernen die Teilnehmer:innen bei jedem der fünf Termine weitere Grundstriche und zugehörige chinesische Schriftzeichen und erleben die Schönheit, Ruhe und Ausdruckskraft chinesischer Kalligrafie. Ein Abstand von zwei Wochen zwischen den Kursterminen lässt Zeit für Praxis und garantiert einen spielenden Fortschritt. Für die Teilnehmenden die bereits Erfahrung mitbringen stehen Präzision und Feinheit im Vordergrund.Sie lernen, mit dem ihnen vertrauten Pinsel, kleine Schriftzeichen zu schreiben. Ziel ist dabei, Gedichte aus Chinas kultureller Blütezeit, der Tang-Zeit, ihrer Schönheit entsprechend zu kalligraphieren.     

Unser Kurs in chinesischer Kalligrafie setzt keinerlei Kenntnisse der chinesischen Sprache voraus, die Bedeutungen der zu übenden Schriftzeichen werden im Kurs vermittelt. Die Veranstaltung wird auf Zoom-Basis durchgeführt werden. Die Teilnahme mit eigenem Kalligrafie-Set ist zu empfehlen. Reispapier, Pinsel und Tusche sind im Preis inbegriffen. Um die Materialsendung vor dem ersten Termin gewährleisten zu können, bitten wir um Anmeldung von mindestens sieben Tagen im Voraus. Die Anmeldung ist anschließend noch möglich.

Bei Interesse oder Fragen beraten wir Sie gerne. Kontakt: veranstaltungen@konfuzius-institut-hamburg.de

Kursgebühr: 120 Euro (erm. 90 Euro), ab 6 Personen.

Online auf Zoom – Den Einladungslink erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung.
120 Euro (erm. 90 Euro), ab 6 Personen