(63) Wovon lebt der Fußball in China und Deutschland?

Referenten:
Tobias Roß, ehem. Marketing Manager DFL (2014-17), Doktorand zu Chinas Fußballentwicklung an der University of Nottingham
Huang He, Gründungsmitglied der Deutsch-Chinesischen Fußballförderung e.V., Hamburg
Moderator: N.N.

Die unendliche Begeisterung für einen Sport wie Fußball ist weltweit ein ähnliches Phänomen. Chinesische Fußballfans nehmen das Spiel sehr ernst: Lokal feuern sie die eigene Mannschaft an, international aber schauen sie auf die Ligen in Europa und begeistern sich bei Weltmeisterschaften für die unterschiedlichsten Nationalmannschaften. Zugleich wächst ein enormer Markt im eigenen Lande, und der Fußball erlebt auch seit einigen Jahren einen gewaltigen politischen Ruck. Doch woher kommt das und in welche Richtung führt der Fußball in China? Welche Gemeinsamkeiten finden sich im Profi- und Amateurbereich in Deutschland?

Tobias Roß reflektiert u.a. über seine Einblicke und Erfahrungen als Marketing Manager der DFL Deutsche Fussball Liga beim Profi-Fußball in China. Huang He schildert sein Engagement in Deutschland, von der eigenen C-Trainer-Ausbildung über die Gründung eines Fördervereins bis zur Veranstaltung von eigenen Turnieren. Im Anschluss an die Eingangsstatements und das Podiumsgespräch bietet sich wie immer auch die Vertiefung des Austauschs bei kleinen Snacks und Getränken an.

Weitere Informationen finden Sie hier in der E-Card.

(63) Wovon lebt der Fußball in China und Deutschland?

Donnerstag, 21.03.2019, 18.00 Uhr  

Referenten:
Tobias Roß, ehem. Marketing Manager DFL (2014-17), Doktorand zu Chinas Fußballentwicklung an der University of Nottingham
Huang He, Gründungsmitglied der Deutsch-Chinesischen Fußballförderung e.V., Hamburg
Moderator: N.N.

Die unendliche Begeisterung für einen Sport wie Fußball ist weltweit ein ähnliches Phänomen. Chinesische Fußballfans nehmen das Spiel sehr ernst: Lokal feuern sie die eigene Mannschaft an, international aber schauen sie auf die Ligen in Europa und begeistern sich bei Weltmeisterschaften für die unterschiedlichsten Nationalmannschaften. Zugleich wächst ein enormer Markt im eigenen Lande, und der Fußball erlebt auch seit einigen Jahren einen gewaltigen politischen Ruck. Doch woher kommt das und in welche Richtung führt der Fußball in China? Welche Gemeinsamkeiten finden sich im Profi- und Amateurbereich in Deutschland?

Tobias Roß reflektiert u.a. über seine Einblicke und Erfahrungen als Marketing Manager der DFL Deutsche Fussball Liga beim Profi-Fußball in China. Huang He schildert sein Engagement in Deutschland, von der eigenen C-Trainer-Ausbildung über die Gründung eines Fördervereins bis zur Veranstaltung von eigenen Turnieren. Im Anschluss an die Eingangsstatements und das Podiumsgespräch bietet sich wie immer auch die Vertiefung des Austauschs bei kleinen Snacks und Getränken an.

Weitere Informationen finden Sie hier in der E-Card.

Museum am Rothenbaum – Kulturen und Künste der Welt (MARKK), Rothenbaumchaussee 64
12 € (erm. 8 €) inklusive Buffet