Abendprogramm: Deutsch-Chinesische Ecke

In unserer Veranstaltungsreihe „Deutsch-Chinesische Ecke“ präsentieren zwei Studierende ein Thema und beleuchten, wie es sich hiermit in Deutschland und in China verhält. Im Anschluss folgt eine Diskussionsrunde. In dieser Ausgabe lautet das Thema:

„Green Shooting“

Hoher Spritverbrauch, Flüge zu unterschiedlichen Drehorten und bis zu 5000 Plastikbecher, die während einer Filmproduktion im Müll landen. Das klingt nach unglaublich hohen CO2 Emissionen! Das„ Green Shooting“ oder auch „Grünes Drehen“ kennt jedoch eine Lösung für diese Problematik und versucht in der Film-und Fernsehproduktion die hohe CO2- Rate zu vermindern.

Wir fragen uns: Wie kann die Filmwirtschaft grüner werden? Wie können Produktionsstrategien und Technologien nachhaltig umgesetzt werden und welche neuen Konzepte stecken dahinter? Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten bestehen dabei zwischen Deutschland und China?

Wir laden alle Interessierten herzlich zu unserer Deutsch-Chinesischen Ecke ein, einen Blick hinter die „grünen“ Kulissen zu werfen und anschließend eine offene Gesprächsrunde zu führen, die Antworten geben aber auch weitere anregende Fragen aufbringen soll.

Abendprogramm: Deutsch-Chinesische Ecke

Ein Angebot von Student:innen für Student:innen

Sonntag, 19.06.2022, 17.00 Uhr  
⬤  Freie Plätze

In unserer Veranstaltungsreihe „Deutsch-Chinesische Ecke“ präsentieren zwei Studierende ein Thema und beleuchten, wie es sich hiermit in Deutschland und in China verhält. Im Anschluss folgt eine Diskussionsrunde. In dieser Ausgabe lautet das Thema:

„Green Shooting“

Hoher Spritverbrauch, Flüge zu unterschiedlichen Drehorten und bis zu 5000 Plastikbecher, die während einer Filmproduktion im Müll landen. Das klingt nach unglaublich hohen CO2 Emissionen! Das„ Green Shooting“ oder auch „Grünes Drehen“ kennt jedoch eine Lösung für diese Problematik und versucht in der Film-und Fernsehproduktion die hohe CO2- Rate zu vermindern.

Wir fragen uns: Wie kann die Filmwirtschaft grüner werden? Wie können Produktionsstrategien und Technologien nachhaltig umgesetzt werden und welche neuen Konzepte stecken dahinter? Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten bestehen dabei zwischen Deutschland und China?

Wir laden alle Interessierten herzlich zu unserer Deutsch-Chinesischen Ecke ein, einen Blick hinter die „grünen“ Kulissen zu werfen und anschließend eine offene Gesprächsrunde zu führen, die Antworten geben aber auch weitere anregende Fragen aufbringen soll.

Hamburg Yu Garden, Feldbrunnenstraße 67, Großer Saal, OG
Eintritt frei