DEUTSCH-CHINESISCHES NEUJAHRSFEST 2020

Das Konfuzius-Institut lädt Chinesen und Deutsche ein, das „Jahr der Ratte“ gemeinsam im „Hamburg Yu Garden“ zu begrüßen. Aus Rücksicht auf das in China traditionell sehr familiär geprägte Frühlingsfest und zahlreiche damit in Verbindung stehende Feiern findet unser DEUTSCH-CHINESISCHES NEUJAHRSFEST stets am letzten Tag der Frühlingsfest-Feierlichkeiten statt, die in China zwei Wochen dauern. Dieser letzte Tag der Feierlichkeiten ist in China als „Lampionfest“ bekannt und fällt immer auf die erste Vollmondnacht des neuen Jahres, in der zusätzlich unzählige Laternen die Nacht erhellen.

Auch in diesem Jahr soll der „Hamburg Yu Garden“ wieder festlich von Lampions beleuchtet werden. Die Laternen werden im Vorfeld von Hamburger Schülerinnen und Schülern in aufwändiger Handarbeit gestaltet. Die Gestaltung steht dabei immer unter einem neuen Motto: Sie richtet sich nach den jährlich wechselnden chinesischen Tierkreiszeichen. In diesem Jahr beginnt dieser Zyklus wieder mit dem Jahr der Ratte.

Am 8. Februar können Sie ab 14 Uhr die kreativ bemalten Lampions im „Hamburg Yu Garden“ bewundern, wo außerdem weitere Attraktionen auf Sie warten:

14.00-14.15 Uhr Löwentanz
14.15-14.30 Uhr Preisverleihung Lampionmalwettbewerb
14.30-17.00 Uhr Kulturstationen für Jung und Alt: Scherenschnitte und Basteln, Xiangqi und Teekultur, Bücherecke und kleine kulinarische Köstlichkeiten

17.00-18.00 Uhr Pause

Um 18.00 Uhr lädt das Konfuzius-Institut zum DEUTSCH-CHINESISCHEN NEUJAHRSDIALOG rund um das „Jahr der Ratte“ ins benachbarte MARRK ein. Weitere Informationen dazu finden Sie unter der Rubrik DEUTSCH-CHINESISCHER DIALOG.

DEUTSCH-CHINESISCHES NEUJAHRSFEST 2020

Lampionsfest

Samstag, 08.02.2020, 14.00 – 17.00 Uhr  

Das Konfuzius-Institut lädt Chinesen und Deutsche ein, das „Jahr der Ratte“ gemeinsam im „Hamburg Yu Garden“ zu begrüßen. Aus Rücksicht auf das in China traditionell sehr familiär geprägte Frühlingsfest und zahlreiche damit in Verbindung stehende Feiern findet unser DEUTSCH-CHINESISCHES NEUJAHRSFEST stets am letzten Tag der Frühlingsfest-Feierlichkeiten statt, die in China zwei Wochen dauern. Dieser letzte Tag der Feierlichkeiten ist in China als „Lampionfest“ bekannt und fällt immer auf die erste Vollmondnacht des neuen Jahres, in der zusätzlich unzählige Laternen die Nacht erhellen.

Auch in diesem Jahr soll der „Hamburg Yu Garden“ wieder festlich von Lampions beleuchtet werden. Die Laternen werden im Vorfeld von Hamburger Schülerinnen und Schülern in aufwändiger Handarbeit gestaltet. Die Gestaltung steht dabei immer unter einem neuen Motto: Sie richtet sich nach den jährlich wechselnden chinesischen Tierkreiszeichen. In diesem Jahr beginnt dieser Zyklus wieder mit dem Jahr der Ratte.

Am 8. Februar können Sie ab 14 Uhr die kreativ bemalten Lampions im „Hamburg Yu Garden“ bewundern, wo außerdem weitere Attraktionen auf Sie warten:

14.00-14.15 Uhr Löwentanz
14.15-14.30 Uhr Preisverleihung Lampionmalwettbewerb
14.30-17.00 Uhr Kulturstationen für Jung und Alt: Scherenschnitte und Basteln, Xiangqi und Teekultur, Bücherecke und kleine kulinarische Köstlichkeiten

17.00-18.00 Uhr Pause

Um 18.00 Uhr lädt das Konfuzius-Institut zum DEUTSCH-CHINESISCHEN NEUJAHRSDIALOG rund um das „Jahr der Ratte“ ins benachbarte MARRK ein. Weitere Informationen dazu finden Sie unter der Rubrik DEUTSCH-CHINESISCHER DIALOG.

„Hamburg Yu Garden“, Feldbrunnenstraße 67
Eintritt frei