Hamburg-Shanghai-Marathon-Brücke

Ein Marathon durch Shanghai – das Tor nach Asien.
Ein Marathon durch Hamburg – das Tor nach Europa.

Nach dem Lauf in Hamburg ist vor dem Lauf… und dazwischen laden wir zum dritten Mal exklusiv zu einem Marathon in unserer schönen Partnerstadt Shanghai ein, wo wir zehn Läufern freie Startplätze sichern konnten!

Auf Grundlage der über 30-jährigen Städtepartnerschaftsbeziehungen können sich jetzt Amateurläufer, die an dem „Haspa Marathon Hamburg“ bereits erfolgreich teilgenommen haben, zu einem einzigartigen Marathon-Erlebnis in der Partnerstadt Hamburg bewerben. Für den „Shanghai International Marathon“, der am 18. November 2018 stattfindet (www.shmarathon.com), wurden 10 kostenlose Startplätze ermöglicht. Für die Reisekosten (Visum, Flug, Unterbringung, Reiserücktrittsversicherung) in Höhe von ca. 1.178 EUR kommen die Teilnehmer selber auf.

Als Initiator dieses städtepartnerschaftlichen Projekts lädt das Konfuzius-Institut an der Universität Hamburg vor Ort zu einem kulturellen Begleitprogramm ein. Ziel ist das Erkunden der jeweiligen Partnerstadt und die Begegnung mit Läufern aus verschiedenen Kulturen. Unterstützt wird die „Hamburg-Shanghai Marathon-Brücke“ von den Veranstaltern des „Shanghai International Marathon“ und des „Haspa Marathon Hamburg“, sowie dem Hamburg Liaison Office China im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Hamburg und Shanghai.

Teilnehmen kann an dieser Marathon-Reise, wer die untenstehenden Bedingungen erfüllt:

• Nachweis des Wohnsitzes in Hamburg
• Nachweis der früheren Teilnahme am „Haspa Marathon Hamburg“

Eckdaten zur Marathon-Reise und Bewerbung für den „Shanghai International Marathon” im Rahmen des Städtepartnerschaftsprojekts „Hamburg-Shanghai Marathon-Brücke“:

• 15. November 2018 Abflug: Hamburg
• 16. November 2018 Ankunft: Shanghai
• 17. November 2018 Besuch der Marathon-Messe und Sightseeing
• 18. November 2018 „Shanghai International Marathon“
• 19. November 2018 Rückflug: Shanghai-Hamburg

Flug, Hotel (3 Nächte), Visum und Reiserücktrittsversicherung:
ca. 1.178 EURO (geringfügige Preisschwankungen möglich)

Bitte übersenden Sie bis zum 28. August 2018: Name/Vorname, Postadresse, Telefonnummer, Handynummer, Mailadresse, Geburtsdatum/-ort, Nachweis des Hamburg-Wohnsitzes und der Teilnahme am „Haspa Marathon Hamburg“ sowie Angaben zu weiteren bisherigen Marathon-Teilnahmen, an: buero[at]konfuzius-institut-hamburg.de. Es gilt die Reihenfolge des Bewerbungseingangs.

Mit der Anmeldebestätigung durch das Konfuzius-Institut an der Universität Hamburg erhalten Sie eine Einladung für die Visumbeantragung und werden vom Partnerreisebüro kontaktiert. Nach Bezahlung der Rechnung über die Kosten für Visum, Flug, Unterbringung und Reiserücktrittsversicherung, die innerhalb von 5 Tagen zu bezahlen ist, ist die Zulassung dann verbindlich. Sonderreisewünsche sind im Anschluss per Umbuchung (Gebühr ab 150 Euro) auf eigene Verantwortung möglich.

Hamburg-Shanghai-Marathon-Brücke

Kulturen laufend verbinden

Anmeldefrist verlängert bis Dienstag, 28.08.2018  

Ein Marathon durch Shanghai – das Tor nach Asien.
Ein Marathon durch Hamburg – das Tor nach Europa.

Nach dem Lauf in Hamburg ist vor dem Lauf… und dazwischen laden wir zum dritten Mal exklusiv zu einem Marathon in unserer schönen Partnerstadt Shanghai ein, wo wir zehn Läufern freie Startplätze sichern konnten!

Auf Grundlage der über 30-jährigen Städtepartnerschaftsbeziehungen können sich jetzt Amateurläufer, die an dem „Haspa Marathon Hamburg“ bereits erfolgreich teilgenommen haben, zu einem einzigartigen Marathon-Erlebnis in der Partnerstadt Hamburg bewerben. Für den „Shanghai International Marathon“, der am 18. November 2018 stattfindet (www.shmarathon.com), wurden 10 kostenlose Startplätze ermöglicht. Für die Reisekosten (Visum, Flug, Unterbringung, Reiserücktrittsversicherung) in Höhe von ca. 1.178 EUR kommen die Teilnehmer selber auf.

Als Initiator dieses städtepartnerschaftlichen Projekts lädt das Konfuzius-Institut an der Universität Hamburg vor Ort zu einem kulturellen Begleitprogramm ein. Ziel ist das Erkunden der jeweiligen Partnerstadt und die Begegnung mit Läufern aus verschiedenen Kulturen. Unterstützt wird die „Hamburg-Shanghai Marathon-Brücke“ von den Veranstaltern des „Shanghai International Marathon“ und des „Haspa Marathon Hamburg“, sowie dem Hamburg Liaison Office China im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Hamburg und Shanghai.

Teilnehmen kann an dieser Marathon-Reise, wer die untenstehenden Bedingungen erfüllt:

• Nachweis des Wohnsitzes in Hamburg
• Nachweis der früheren Teilnahme am „Haspa Marathon Hamburg“

Eckdaten zur Marathon-Reise und Bewerbung für den „Shanghai International Marathon” im Rahmen des Städtepartnerschaftsprojekts „Hamburg-Shanghai Marathon-Brücke“:

• 15. November 2018 Abflug: Hamburg
• 16. November 2018 Ankunft: Shanghai
• 17. November 2018 Besuch der Marathon-Messe und Sightseeing
• 18. November 2018 „Shanghai International Marathon“
• 19. November 2018 Rückflug: Shanghai-Hamburg

Flug, Hotel (3 Nächte), Visum und Reiserücktrittsversicherung:
ca. 1.178 EURO (geringfügige Preisschwankungen möglich)

Bitte übersenden Sie bis zum 28. August 2018: Name/Vorname, Postadresse, Telefonnummer, Handynummer, Mailadresse, Geburtsdatum/-ort, Nachweis des Hamburg-Wohnsitzes und der Teilnahme am „Haspa Marathon Hamburg“ sowie Angaben zu weiteren bisherigen Marathon-Teilnahmen, an: buero[at]konfuzius-institut-hamburg.de. Es gilt die Reihenfolge des Bewerbungseingangs.

Mit der Anmeldebestätigung durch das Konfuzius-Institut an der Universität Hamburg erhalten Sie eine Einladung für die Visumbeantragung und werden vom Partnerreisebüro kontaktiert. Nach Bezahlung der Rechnung über die Kosten für Visum, Flug, Unterbringung und Reiserücktrittsversicherung, die innerhalb von 5 Tagen zu bezahlen ist, ist die Zulassung dann verbindlich. Sonderreisewünsche sind im Anschluss per Umbuchung (Gebühr ab 150 Euro) auf eigene Verantwortung möglich.