Pu Er

Nutzen Sie unser vorweihnachtliches Angebot, um auch in Corona-Zeiten die Seele baumeln zu lassen. Bei unserem Pu-Er-Workshop bieten wir Ihnen eine Einführung in die Welt des berühmten Tees aus der Provinz Yunnan. Wir verkosten Pu-Er-Tee aus unterschiedlichen Anbaugebieten und probieren gelagerte Tees in verschiedenen Reifegraden. Auch die traditionelle Zubereitung in einer Tonkanne oder Deckeltasse wird geübt. 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Filmklübchen zeigt Indie-Produktionen: „Beer! Beer!“

Die leichte Komödie „Beer! Beer!“ zeigt eine chinesisch-deutsche Begegnung in der Partyszene des nächtlichen Berlins. In dem 17-minütigen Kurzfilm wird eine Reihe kultureller Vorurteile und Missverständnisse auf eine witzige und ironische Weise dargestellt. Der Regisseur Fan Popo ist ein prominenter chinesischer queer-Filmmacher und Künstler, der zurzeit in Berlin lebt. Nach der Vorführung wird es ein Gespräch mit anschließender Live-Diskussion geben, bei der Sie Ihre Fragen direkt an den Filmemacher richten können.

Es ist nicht gestattet, die Veranstaltung in jedweder Weise aufzuzeichnen.

Chinas Künste erleben: Teestammtisch

Jeden letzten Donnerstag im Monat lädt das Konfuzius-Institut zu einem Treffen von Teefreunden zum gemeinsamen Teetrinken, Vorstellen selbst mitgebrachter Tees und Austauschen von Kenntnissen und Erfahrungen damit. Der Themenschwerpunkt wird jeweils beim vorangehenden Teestammtisch unter den Teefreund_innen vereinbart und gegebenenfalls auf der Homepage und im Newsletter bekannt gegeben. Interessierte sind herzlich willkommen, am Teestammtisch teilzunehmen.