Chinese Bridge Sprachwettbewerb 2012

我的中国梦

Nationaler Vorentscheid in Hamburg 18.-20.05.2012

Der „Chinese Bridge“-Wettbewerb (汉语桥) ist ein vom Hauptsitz des Konfuzius-Instituts in China (Hanban) veranstalteter internationaler Chinesisch Sprachwettbewerb. Der Wettbewerb fand bereits 10 Mal statt. Er bietet eine Chance für Studierende aus der ganzen Welt, zusammen zu kommen und deren Chinesisch-Fähigkeiten auf einer internationalen Bühne unter Beweis zu stellen.

Die diesjährige bundesweite Vorauswahl des Wettbewerbs (für Studierende) wird vom Konfuzius-Institut an der Universität Hamburg organisiert. Der Wettbewerb findet direkt in einem der schönsten Hörsäle des Hauptgebäudes statt. Jedes Konfuzius-Institut empfiehlt 2-3 Teilnehmer, die von einem Lehrer betreut werden.

Die Gewinner der Vorauswahl werden nach China eingeladen, um am Finale teilzunehmen. Die Sieger des Finales erhalten verschiedene Auszeichnungen und Sprachstipendien.
 
Teilnahmebedingungen
Die Teilnehmer sollten:
• als Student an einer deutschen Hochschule immatrikuliert sein,
• nicht älter als 30 Jahre alt sein,
• die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen,
• Chinesisch nicht als Muttersprache sprechen,
• keinen Elternteil chinesischer Herkunft haben,
• zuvor noch nicht am „Chinese Bridge“-Wettbewerb in China teilgenommen haben,
• sich über das Konfuzius-Institut in ihrer Nähe anmelden.

Anmeldeschluss beim lokalen Konfuzius-Institut: 27.04.2012!

 
Ablauf des Vorentscheids in Deutschland 2012

Die durch die ortsansässigen Konfuzius-Institute empfohlenen Teilnehmer werden nach Hamburg eingeladen.
Der Ablauf des Vorentscheids in Hamburg ist wie folgt:

18.05.2012 (Freitagabend):
spätestens 17:00 Uhr Treffen am Hamburger Hauptbahnhof und Registration im Konfuzius-Institut
 
19.05.2012 (Samstag):
tagsüber Wettbewerb, abends optionale Stadtbesichtigung
(Gerne können Sie auch nur als Zuschauer zu dem Wettbewerb kommen. Bitte melden Sie sich dafür hier unverbindlich an. Wir lassen Ihnen dann Informationen zu Ort + Zeit zukommen.)
 
20.05.2012 (Sonntagmorgen):
Abfahrt von Hamburg

Das Konfuzius-Institut Hamburg organisiert für die Teilnehmer und ihre Betreuer den Aufenthalt in einem Hostel für zwei Nächte sowie die Verpflegung während des gegebenen Zeitraums. Das Institut übernimmt hierfür die Kosten. Außerdem erstattet das Institut die Kosten bis zu 100 €/Person für die Hin- und Rückfahrt.
 
Jeder Teilnehmer muss beim Vorentscheid innerhalb von 15 Minuten drei Aufgaben, die besonders nach dem sprachlichen Ausdruck bewertet werden, bewältigen:
1. Kurzer Vortrag (3 Min.)    
2. Beantwortung verschiedener Fragen (8 Min.)    
3. Künstlerische Darbietung (3 Min.)

Zur Vorbereitung können die Prüfungsfragen aus dem Vorjahr hier eingesehen werden:

汉语知识部分word版
汉语知识部分pdf版
国情部分word版
国情部分pdf版
文化和演讲部分word版
文化和演讲部分pdf版

 
Weitere Information zum Ablauf des Vorentscheids erhalten Sie bei Frau Fink:

陈玉 Katharina Fink
veranstaltungsassistenz[at]konfuzius-institut-hamburg.de
Tel:    + 49 - (0)40 - 42838 – 7978  
Fax:    + 49 - (0)40 - 42838 – 7147
Konfuzius-Institut an der Universität Hamburg e.V.
Schlüterstraße 64, 20146 Hamburg