Atelier - Yang Guifei: Die Konkubine des Kaisers

Mittwoch, 19.02.2014 – Sonntag, 23.02.2014

Das Atelier im Rahmen der Uraufführung der neu entstandenen Oper „Yang Guifei“ ist mehr als ein wissenschaftliches Symposium. Interpreten, Komponisten, Künstler und Komponisten legen in Gesprächskonzerten und Diskussionen künstlerische Prozesse offen und reflektieren interkulturelle, historische und musikvermittelnde Aspekte. Im Zentrum aller Musik und Worte steht eine Person: Yang Guifei, die berühmte schöne Kurtisane, die um 750 Kaiserhof und Politik im Tang-zeitlichen China aufmischte.

Eine Kooperation des Konfuzius-Instituts mit der Hochschule für Musik und Theater und der Abteilung für Sprache und Kultur Chinas, Asien-Afrika-Institut der Universität Hamburg
 

Soiree - Vorträge in Wort und Musik: Entstehung einer Oper

Ort: Hochschule für Musik und Theater Hamburg, Fanny Hensel-Saal

Mittwoch, 19.02.2014, 18 – 22 Uhr

18 Uhr: Wang Yijie: „Francolin“ für Flöte solo

Musik und Dichtung am Kaiserhof und in der Hauptstadt im Jahre 750
Prof. Dr. em. Hans Stumpfeldt, Sinologe, Universität Hamburg

19 Uhr: Entstehung einer Oper, Wang Yijie, Komponistin

Entstehung eines Librettos, Sören Ingwersen, Librettist

Zur Inszenierung der Oper Yang Guifei – Die Kurtisane des Kaisers
Prof. Dominik Neuner, Regisseur, Hochschule für Musik und Theater Hamburg

Gespräch der Referenten mit Dr. Bettina Knauer, Moderation: Prof. Dr. Beatrix Borchard
 
 

Mattinee – öffentliche Probe der Oper Yang Guifei

Die Kurtisane des Kaisers

Ort: Hochschule für Musik und Theater Hamburg, Forum

Freitag, 21.02.2014, 18 Uhr

Öffentliche Probe mit Einführung in das Werk für Schülerinnen und Schüler durch die Komponistin Wang Yijie, Dr. Bettina Knauer und Librettist Sören Ingwersen

Anmeldung erbeten unter: info@bettinaknauer.de
 
 

Après Midi - Vortrag und Gesprächskonzert:

China-Europa: Kompositionen und künstlerische Beziehungen

Ort: Hochschule für Musik und Theater Hamburg, Fanny Hensel-Saal

Freitag, 21.02.2014, 14 – 18 Uhr

14 Uhr: China und die Welt um 750
Prof. Dr. em. Hans Stumpfeldt, Sinologe, Universität Hamburg

15 – 18 Uhr
Feng Jian: „Sound between the lines“ für Guqin und Live-Elektronik
Tona Scherchen: „Once upon a time“ für Harfe
Tona Scherchen: „TZOUE“ für Klarinette, Cello und Cembalo
Fu Xiao: „Was soll ich hier tun?“ für Stimme, Harfe, Virtuelle Harfe und Live-Elektronik (2012)

Gespräch
Feng Jian, Wuhan, / Prof. Chen Xiaoyong, Hochschule für Musik und Theater Hamburg / Jack Ben-Levi, Amsterdam / Moderation: Prof. Georg Hajdu, Hochschule für Musik und Theater Hamburg
 

Soiree – Gesprächskonzert:

Peking-Oper: Voraussetzungen, Fortschreibungen, Inspirationen

Ort: Chinesisches Teehaus, Feldbrunnenstraße 67, Saal OG
Freitag, 21.02.2014, 20 Uhr

Peking-Oper: Voraussetzungen, Fortschreibungen, Inspirationen
Eine Veranstaltung innerhalb von Atelier – Yang Guifei: Die Konkubine des Kaisers

Karsten Gundermann: „Le Cinesi“, Barockoper triff t Peking-Oper
(Auszüge auf großer Leinwand)
Georg Hajdu: “Swan Song” (Cello, Schlagzeug und Elektronik)
Gespräch

Zwei Komponisten aus dem Westen befassen sich mit Peking-Oper - mehr lesen...

Kooperationspartner: Hochschule für Musik und Theater Hamburg, Abteilung für Sprache und Kultur Chinas Asien-Afrika-Institut Universität Hamburg
 
Hier können Sie sich für diese Soirée anmelden!

 

Soiree – 42. DEUTSCH-CHINESISCHER DIALOG

Ort: Chinesisches Teehaus, Feldbrunnenstraße 67, Saal OG

Samstag, 22.02.2014, 19 Uhr

Femme fatale: Herrschaft, Geschlecht und Kunst

Prof. Dr. em. Hans Stumpfeldt, Sinologe, Universität Hamburg
Xu Juan, Wiesbaden, Kunstkuratorin
Prof. Dr. Beatrix Borchard, Hochschule für Musik und Theater Hamburg
Prof. Dr. Kai Vogelsang, Universität Hamburg
 
Mehr Informationen finden Sie hier!
 
Hier können Sie sich für den 42. DEUTSCH-CHINESISCHEN DIALOG anmelden!
 

Mattinee - Gespräch

Ort: Hochschule für Musik und Theater Hamburg, Fanny Hensel-Saal

Sonntag, 23.02.2014, 11 – 13 Uhr

East ist east and west is west: Interkultureller Dialog

Prof. Peter Michael Hamel, Komponist, Hochschule für Musik und Theater Hamburg
Wang Yijie, Komponistin
Moderation: Prof. Elmar Lampson, Komponist und Präsident der Hochschule für Musik und Theater Hamburg
 
 

Soiree - Einführung und Uraufführung

Ort: Hochschule für Musik und Theater Hamburg, Forum

Sonntag, 23.02.2014, 17:30 und 18 Uhr

17:30 Uhr
Einführung in die Oper
Wang Yijie, Komponistin
Sören Ingwersen, Librettist

18 Uhr
Wang Yijie: „Yang Guifei – Die Kurtisane des Kaisers“, Uraufführung
Karten zu 20 Euro / 10 Euro sind erhältlich über alle bekannten Vorverkaufsstellen.